Thomas Faist Quartett
am 14. März 2009 im Birdland Neuburg

Dass es guten Jazz auch aus Bayern zu hören gibt, das bewies der Saxophonist Thomas Faist mit seinem
Quartett am Samstag im Birdland. Bei dieser Musik konnte man sich entspannt zurücklehnen und genießen.
Es gab keine schrägen Harmonien und keine Musiker, die sich durch unnötige Lautstärke Gehör verschaffen
mussten. Thomas und Gitarrist Helmut Nieberle teilten sich die Melodien und beeindruckten mit einfühlsamen
Chorussen. Bassist Thomas Stabenow begleitete gekonnt unaufdringlich und glänzte immer wieder mit einem
Solo. Und Drummer MIchael Keul hatte diesen sanften aber bestimmten Drive den eine Band wie
diese verdient hat. Wunderschön!

Zum Öffnen der Galerie auf eines der Bilder klicken!








zurück zur Auswahl